Ambulante Operationen | Frauenarzt Hamburg

Ambulante Operationen

Wir führen in unserer Praxisklinik folgende Operationen ambulant durch:

 

Dysplasiebehandlungen

  • Behandlung von Zervixdysplasien mit blutungsarmer Hochfrequenzschlingenexzision (LEEP)
  • Laserexzisionen und Laservaporisation mikroskopisch durch das Kolposkop
  • Mikroskopisch assistierte Resektionen von Hautveränderungen an der Vulva
  • Kondylomabtragung mit dem CO2-Laser
  • FemTouch™: Regenerativer CO2-Laser

 
Endoskopie

  • Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) minimalinvasiv mit der modernen 7mm Optik Princess
  • Entfernung von Polypen oder Myomen aus der Gebärmutter unter endoskopischer Sicht
     

Saugcurettage

  • Gewebeschonende Vakuumabsaugung der Gebärmutter bei Blutungsstörung oder Fehlgeburten
     

Abklärung bei Kinderwunsch

  • Hysterosalpingographie (HSG): Überprüfung der Durchgängigkeit der Eileiter bei unerfülltem Kinderwunsch mit Ultraschallaufzeichnung
     

Einlage von Spiralen in Kurznarkose bei verengtem Gebärmutterhals

  • GyneFix (hormonfreie Verhütung), Kupferball, Hormonspiralen

 

Verhaltenshinweise vor der Operation und Narkose

Bitte lesen Sie sich dieses Informations-Blatt vor der Operation gründlich durch und bringen es dann zum OP-Termin unterschrieben wieder mit.

 » Merkblatt zur OP Vorbereitung (PDF 35kb)
Zur Ansicht benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

Termin online vereinbaren